LOADING

Type to search

Surfcamp 2013 – Day 6

Share

Der Wind, der Wind, das nicht immer so himmlische Kind

hat uns heute einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nach unserer gestrigen Sunset Session wären wir für heute top motiviert gewesen, aber das Brasseln ans Fenster am morgen früh verhiess eigentlich nichts gutes. Sollte der Wetterfrosch tatsächlich recht und sich ein kleiner Sturm über die Küste Portugals gelegt haben? Tja, leider schien es so. Wie gut, dass wir da noch ein paar Filme auf der Festplatte hatten. Aber wie funktionierte das jetzt nochmals genau mit dem Anschliessen an den Fernseher? Die portugiesische Anleitung auf dem Bildschirm war auch nicht gerade hilfreich. Und so gab’s dann halt grosses Kino auf kleinem (Notebook-) Bildschirm. Und weil’s mit dem Surfen auch danach nicht klappen wollte, besuchten wir kurzerhand nochmals die Fatum Surfboardschmiede, um für den morgigen Tag noch ein Testboard zu ergattern. Aber was heisst da ergattern – die wurden einem ja richtig aufgeschwätzt.

Und wer jetzt zu erraten glaubt, was es am Abend gab, den müssen wir leider enttäuschen. Okay, BBQ wäre geplant gewesen – aber wie gesagt, wir hatten ja relativ stürmisches Wetter. Und so verwandelten wir kurzerhand unsere Bleibe in eine portugiesische cozinha und schon kurze Zeit später standen die homemade camarão auf dem Tisch. Na ja, und auch der Wein wäre nicht so schlecht gewesen, wenn da nicht das kleine Malheur mit dem Korkenzapfen passiert wäre…

 

 

 

Tags:
Previous Article

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Up

Loading...