LOADING

Type to search

Saisonschluss – wirklich?

Share

Frau Holle schüttelte ihre Kissen nochmals kräftig übers Osterwochenende.

Ostern – das bedeutet am Hasliberg meistens Saisonschluss. Aber nicht einfach so Saisonschluss, sondern ein Winterabschluss mit Freunden. Denn einmal mehr lud die Dedicated Crew zum traditionellen Seasonend in der Seemad-Hütte ein. In den letzten Jahren bedeutete Ostern aber oft auch nochmals eine zünftige Ladung Powder am Hasliberg. Und weil wir diesen Winter alle so brav waren, liess sich Frau Holle auch heuer nicht lumpen und liess es am Donnerstag und Samstag nochmals so kräftig schneien, so dass es einem schon fast das Herzen zerriss, als wir für die letzte Fahrt an den Skiliftbügeln am Tschuggi hingen.

zensnow Splitboards auf Jungfernfahrt

Aber bevors am Montag soweit war, hatten Sali und René am Samstagabend noch eine wichtige Mission. Nach dem Feldtest der ersten Splitboards während unseres Bootcamps im Februar war am vergangenen Wochenende endlich der grosse Moment gekommen und wir durften unsere zensnow Splitboards bei Reto abholen. Noch “kurz” die Bindungen und Clips montieren und da standen sie – die beiden Meisterwerke von Reto!

Die zensnow Splitboards sind bereit - Salomon, Reto, René

Klar, dass wir die beiden neuen Babies gleich am Sonntag testen mussten. Nur das Wetter wollte nicht so richtig mitmachen und aus der Tour im Rosenlaui wurde leider nichts. Also kurz umdisponiert und statt ins Rosenlaui ging’s mit den Splitboards auf den Hasliberg. Aber auch hier empfing uns auf Planplatten erst einmal dicker Nebel und an viel mehr als eine Fahrt runter zur Seemad-Hütte war vorerst nicht zu denken. Das Kribbeln in den Zehen liess aber nicht nach. Zu sehr freuten wir uns über die neuen Splitboards und wollten sie unbedingt auf einem ersten Hike entjungfern. Und siehe da, irgendwann nach 18.00 Uhr hatte Petrus und Frau Holle doch noch Mitleid mit uns und liessen nochmals die Sonne hervor. Da liessen wir uns natürlich nicht zweimal bitten und innert weniger Minuten hatten wir unseren Boards angeschnallt. Und so ging es noch zu später Stunde die Hohmad hinauf – und kurze Zeit später auch wieder runter. Eigentlich schade, dass wir nach dieser Jungfernfahrt keine Fotos von den fetten Smiles auf unserer Gesichtern gemacht haben. Aber das Grinsen stand uns noch den ganzen (Hütten-) Abend im Gesicht! Und um es ja nicht zu verlieren, ging’s nach Mitternacht nochmals hoch auf Planplatten. Dass das Grinsen nach dieser Powderfahrt bei Mondschein noch fetter war, müssten wir hier wohl nicht unbedingt hervorheben…

Aufstieg Hohmad

Aufstieg Hohmad

Mitternachtsride auf Planplatten

Saisonende bi iis am Haslibärg

Bekanntlich hat alles irgendwann mal ein Ende – so auch die Saison 14/15 am Hasliberg. Mit dem auf Montag noch angesetzten Channel Battle 2015, blauem Himmel und viel Powder gab’s aber einen mehr als würdigen Abschluss bi iis am Haslibärg. Kurz vor 16.15 Uhr pilgerte die ganze Channel Battle Meute nochmals zum Tschuggilift, um sich mit einer letzten Fahrt am Tschuggi für den Sommer zu verabschieden.

20150404 tschuggilift 1140x523

Tags:

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Loading...