LOADING

Type to search

Share

Seit 2016 sind die Schneesportkarten online verfügbar. Neue Karten des SLF Davos zeigen nun zusätzlich das Lawinengelände, helfen Gelände zu interpretieren und unterstützen bei Tourenplanung und Routenwahl.

Verbesserte Tourenplanung und Routenwahl

Auf die Saison 18/19 hin bietet das Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF neue Karten, die das Lawinengelände zeigen und es dem Tourengeher erleichtern, das Gelände bei der Tourenplanung zu interpretieren und die passende Route zu wählen.

Geländeeigenschaften wie Hangneigung und Form sind entscheidend für die Beurteilung der Lawinengefahr. Ein Gelände nur aufgrund einer topografischen Karte zu interpretieren, ist selbst für Experten nicht einfach. Das SLF hat darum Karten für das Gebiet der Schweizer Alpen entwickelt, die aufzeigen, wo eine Gefährdung durch typische, sogenannte «Skifahrerlawinen» besteht.

Schneebrettlawinen reissen am häufigsten in 35° bis 40° steilem, leicht muldenförmigem Gelände an. Die thematische Lawinengeländekarte (CAT) zeigt das potenzielle Lawinengelände hinsichtlich Lawinenanriss, Fernauslösung und Auslauf. Die Gefahrenhinweiskarte Lawinengelände (ATH) zeigt die allgemeine Gefährdung aufgrund von Lawinen.

Die Karten sind ausgelegt für Lawinensituationen, in denen kleine bis grosse (Lawinengrösse 3), aber nicht sehr grosse Lawinen zu erwarten sind. Unterschiede in Exposition und Höhenlage sowie Gelände über 50° Neigung wurden nicht berücksichtigt, ebenso wenig wie die aktuellen Verhältnisse, der Gefahrengrad oder das Lawinenproblem. Die Karten sind in diesem Sinne statisch und berücksichtigen die aktuelle Lawinengefahr nicht.

Verfügbarkeit – online und in der White Risk App

20181221 SLF maps

Die neuen Karten sind eine gute Grundlage zur Interpretation des Lawinengeländes und unterstützen bei der Tourenplanung sowie der Routenwahl, Schlüsselstellen können zudem leichter erkannt und bewertet werden. Die Karten sind abrufbar:

White Risk App

White Risk ist die App für alle, die sich im winterlichen Gebirge abseits gesicherter Pisten aufhalten. Sie informiert mit dem Lawinenbulletin und Schnee- und Wetterdaten über die aktuelle Schnee- und Lawinensituation in der Schweiz. Zudem bietet die White Risk – App nützliches Hintergrundwissen zur Beurteilung der Lawinengefahr. Verschiedene Tools wie zum Beispiel der „Analyser“ helfen dem Benutzer, die Lawinensituation im Gelände zu analysieren. Ein Kernelement der App ist die Funktion TOUR, welche die Möglichkeit bietet Touren zu planen oder anzupassen und geplante Daten mit der Webplattform www.whiterisk.ch zu synchronisieren. Es kann somit eine persönliche Tourenbibliothek erstellt werden, die in der App oder auf whiterisk.ch gepflegt werden kann. Mit dem Erwerb einer Standard-Lizenz können bestmögliche Topokarten von der Schweiz, Frankreich und Österreich mit diversen Layern wie z.B. Hangneigung für die Planung genutzt werden. Das Kartenmaterial kann für frei wählbare Gebiete für die offline-Nutzung heruntergeladen werden.

Mit der GPS-Funktion des Smartphones ist der aktuelle Standort auf der Tour ersichtlich. Die App bietet kostenlosen Zugriff auf die Schnee- und Temperaturdaten der automatischen Messstationen der Kantone und des SLF. Diese Informationen stellen für die Tourenplanung eine weitere nützliche Datengrundlage dar.

White Risk Portal

White Risk ist eine webbasierte und interaktive Lawinenpräventions-Plattform (www.whiterisk.ch) und wird von der Suva und vom SLF herausgegeben und vom SRK als Partner unterstützt. White Risk ist komplett viersprachig und besteht aus den vier Modulen EXPLORE, LEARN, TOUR und PRO. Die Plattform sensibilisiert für die Lawinengefahr abseits gesicherter Pisten und vermittelt umfassendes Wissen zum Thema Lawinenkunde und Lawinenprävention. EXPLORE ist ein umfassendes, interaktives Nachschlagewerk zur Lawinenkunde. Das Modul LEARN bietet E-Learning Lektionen mit Übungen und Tests. Mit dem Tourenplanungs-Tool TOUR können Touren vollständig geplant und mit der gleichnamigen App verknüpft werden. Es stehen dabei Swisstopo-Karten mit diversen Layers sowie Topokarten von Frankreich und Österreich zur Verfügung. Mit dem Modul PRO können Präsentationen mit White Risk-Inhalten erstellt werden.

White Risk ist einsetzbar für individuelles Lernen, für den Unterricht und Lawinenkurse, als Nachschlagewerk rundum Lawinen und um Touren vollständig mit allen nötigen Infos zu planen. Es besteht zudem die Möglichkeit für Lehrpersonen oder Leiter von Lawinenkursen Schülerlizenzen günstig für wählbare Zeitperioden zu erwerben.

Tags:
Previous Article
Next Article

3 Comments

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Up

Loading...