LOADING

Type to search

Lawinenrucksäcke – Marktüberblick

Share

Das Angebot an Lawinenrucksack-Modellen ist in den letzten Jahren ständig gewachsen.

Freeriden ist eine der schönsten Dinge, die man im Winter draussen machen kann. Vor lauter Freude sollte man aber dabei stets nie die Sicherheit aus dem Auge verlieren. Nebst einer soliden Grundausbildung in Lawinenkunde gehört auch eine entsprechende Ausrüstung dazu. Zusätzlich zur traditionellen Grundausrüstung wie Schaufel, Sonde, LVS ist es auch ratsam, einen Lawinenrucksack zu tragen.

 

Aktuelle Lawinenairbagsysteme im Vergleich

Jetzt im Herbst ist es an der Zeit, sich Gedanken zu seiner Winterausrüstung zu machen. Der eine oder andere von euch wird sich deshalb wohl auch Gedanken darüber machen, einen Lawinenrucksack zu kaufen. Das Angebot an Lawinenrucksäcken ist in den letzten Jahren stark gewachsen und es ist inzwischen schwierig, den Überblick zu wahren. Bis vor kurzem gab es weltweit fünf verschiedene Lawinenairbagsysteme, wovon in unseren Breitengraden vor allem die Systeme von ABS, Snowpulse und dessen Weiterentwicklung durch Mammut, und Backcountry Access (BCA) erhältlich waren. Ab diesem Jahr kommen die Systeme von Alpride und JetForce dazu.

Bei dieser Angebotsfülle kommt eine aktuelle Marktübersicht gerade genau richtig. Das hat sich wohl auch Totti Lingott gedacht und fürs Bergzeit Magazin die aktuellen Lawinenruckacksysteme verglichen. Seinen Bericht mit einem aktuellen Marktcheck und Vergleichen der aktuellen Systeme sowie deren Vor- und Nachteile könnt hier nachlesen:

Bergzeit Magazin, Lawinenrucksack-Marktüberblick: Airbag-Systeme im Vergleich

freshies.ch vertraut ABS und Mammut

Die freshies.ch Crew vertraut bei ihren Freeride Sessions den Systemen von ABS und Mammut. Das ABS System bietet vor allem mit seinem Zip-On System die Möglichkeit, unterschiedliche Rucksackgrössen zu verwenden – je nach Bedarf. Kleinere Aufsätze für die Tagestour, grössere Rucksackvolumen für mehrtätige Hüttentouren. Mit dem R.A.S. (Removable Airbag System) bietet auch Mammut eine anpassbare Lösung. Beim R.A.S. wird aber nicht der Aufsatz angepasst, sondern das Lawinenairbagsystem selbst einfach zwischen verschieden grossen Rucksäcken ausgetauscht. Beide Systeme bieten zudem leichtere Carbon-Kartuschen, um Gewicht zu sparen.

ABS Lawinenairbags

Mammut Lawinenairbags

 

Produkterückrufe

Leider sind auch Lawinenrucksäcke nicht vor Fehlern gefeit und es kam in der Vergangenheit gelegentlich zu Produkterückrufen bzw. Nachrüstungsemfehlungen. Auf unserer Seite Rückrufe und Produkteempfehlungen führen wir eine Übersicht aller für den Winter- und Bergsport relevanten Rückrufe und Produkteempfehlung verschiedener Hersteller.

Tags:
Previous Article
Next Article

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Up

Loading...