LOADING

Type to search

In memory of J.P. Auclair & Andreas Fransson

Share

Die beiden Freeskier J.P. Auclair und Andreas Fransson sterben bei gemeinsamen Filmaufnahmen in einer Lawine am Monte San Lorenzo in Chile/Patagonien. Und praktisch zur selben Zeit erreicht uns die Nachricht, dass auch die Splitboarderin Liz Daley bei einem Lawinenniedergang in El Chalten stirbt.

Eine Chilenische News Agentur hat heute den Tod der beiden Freeski-Pros J.P. Auclair und Andreas Fransson bestätigt. Die beiden starben bei einem Lawinenniedergang am Monte San Lorenzo in Patagonien im Grenzgebiet von Chile und Argentinien. Salomon und Armada, die Sponsoren von Fransson und Auclair bestätigten die Berichte, dass die beiden verschollen sind.

Auclair und Fransson waren zusammen mit den beiden schwedischen Fotografen Bjarne Salen und Daniel Ronnbak unterwegs, die beide unverletzt blieben. Die Gruppe arbeitete an gemeinsamen Aufnahmen für die neue Webisode Serie „Apogee Skiing“ unterwegs. Das Gebiet, in dem sich der Unfall ereignete ist ca. 18 Stunden bzw. zwei Flugstunden von der nächsten Stadt entfernt und es kann bis zu 13 Stunden dauern, bis eine Rettungstruppe vor Ort sein kann.

R.I.P. J.P. und Andreas!

Tags:
Previous Article

1 Comment

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Up

Loading...