LOADING

Type to search

Greetings from BC

Share

Zwei Tage schon im Powder – und jetzt auch mit meinem Baby.

Eigentlich ging ja alles viel zu einfach – vom Einchecken mit ein bisschen Extragewicht über den knappen Stop in Frankfurt bis zur kanadischen Immigration. Auch das Gepäck war nur ein paar Minuten später da – bis eben auf mein Snowboardbag. Tja, aber wozu braucht man schon ein Snowboard in Kanada? Irgendwo zwischen Lufthansaschalter, Einchecken und Sicherheitskontrolle für die Weiterreise gab’s dann halt einen kurzen Anruf bei Tinu mit der Bitte, Snowboard und Boots für die kommenden Tage zu organisieren. Gesagt, getan – und so stand dem Abenteuer im kanadischen Powder trotz Gepäckverlust nichts mehr im Wege! Gleich noch am Anreisetag ging’s raus ins Gelände, um ein paar Lines in den frischen Schnee zu ziehen. Und ich hoffe doch sehr, dass mein Baby – nachdem es inzwischen doch noch seinen Weg hierher gefunden hat – mir verzeiht, dass ich für ein paar Tage fremdgegangen bin. Und falls nicht – tja, tough life – the show must go on!

Tags:
Previous Article

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Up

Loading...