LOADING

Type to search

Bootcamp 2013 – Day 6

Share

Nach einem schreinertechnischen Intermezzo und kleineren Verdauungsproblemen erwachten die Expeditionsteilnehmer langsam aus dem wohlverdienten Erholungsschlaf.

Was für ein Erwachen, wenn man aus dem Fenster schaut, zuerst die Sonnebrille anziehen muss und dann die gestrigen Lines vor Augen hat. Kurz darauf schweifen die Blicke dann aber schon rauf zur Sidelhorn Ostflanke, unserem heutigen Ziel.

Gut gestärkt und nicht mal so stinkig wie angenommen (Hotel Grimselblick sei Dank) machten wir uns wieder auf die Socken. Noch kurz den Hoteleingang enteisen und los ging’s. Die ersten 300 Höhenmeter bis zur Hüsegghütte waren bekanntermassen schon gespurt und vergingen wie im Flug. Die zweiten 300 Höhenmeter waren dann geprägt von fantastischem Panorama Richtung Ober- und Unteraargebiet, Finsteraarhorn, Lauteraarhorn, Mönch, usw. Weiter rauf als knapp bis unter den Gipfelgrat ging es dann nicht mehr. Das heisst Felle einpacken in einem Gelände, welches definitiv einen sportlichen Habitus abverlangt. Martin noch kurz die Kamera erklärt und los geht’s, so lange die Sonne noch im Face ist. Die noch Verbleibenden im Hang sahen schnell, dass es einfach nur Bombe war – Wahnsinns Gelände, perfekter Drop In, fluffy Powder und das alles bei Bluebird. Ohne zu übetreiben war das definitiv einer der besten Lines ever. Und Martin hat seine technische Begabung definitiv ausgespielt und sehr sehr gute Fotos gemacht, big up!

Kurz vor der Fläche rund um den Totensee gab es dann noch das letzte Goodie, welches wir gestern schon gesehen hatten: ein kurzer aber feiner Hang mit Dropmöglichkeiten und steilen Hängen. Das hiess dann Fotosession Nummer 2 und war definitiv die endgültige Erlösung. Mit rauchendem Auspuff erreichten wir die Anhöhe kurz vor der Oberwalder Grimsle. Ski und Snowboards anschnallen, noch eine kurze Zwichenverpflegung und gehma hoam! Mit dem letzten Adrenalin – die Beine waren eigentlich längst tot – bouncten wir uns die sulzigen Pillows runter nach Oberwald.
Wahnsinn, einfach nur Wahnsinn. Grimselexpedition, das war nicht das letzte Mal!

René, Salomon, Stefan, Martin, Rolf

 

Tags:
Previous Article

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Up

Loading...