LOADING

Type to search

Bootcamp 2012 – Day 23

Share

So langsam aber sicher plangen wir auf frischen Schnee – aber der steht ja glücklicherweise auf dem Programm für den Rest der Woche. Also machten wir uns heute auf die Suche nach dem restlichen Pulverschnee, der noch im Obergoms liegt.

Und wurden sogar fündig. Offenbar waren wir aber nicht die einzigen, die den Weg Richtung Blashorn auf sich nahmen. Auch Isegrim war kurz vor uns unterwegs – aber ohne Tourenausrüstung, wie die frischen Wolfsspuren im Schnee zeigten.

Gesehen haben wir ihn aber nicht, dafür aber fanden wir den gesuchten Pulverschnee – und schlussendlich auch die seit einigen Tagen gesuchte Blaserschneise. Na ja, wenigstens einige von uns.

Stefan zog es dann am späteren Nachmittag ins Unterland. Ins neblige Unterland, wie er bereits kurz nach der Tunnelausfahrt in Real-P feststellen musste. Die beiden Hardcore-Boarder entschieden sich für das einzig Richtige, blieben vor Ort und gönnten sich am Abend ein Filetsteak beim Baschi. So muss das Leben sein! Und beim interkulturellen Austausch zeigte sich, dass auch Engländer aus gewissen Schneeformen ihre Schlüsse ziehen!

Stefan, Salomon, René

Tags:
Previous Article

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Up

Loading...