LOADING

Type to search

Share

Eigentlich sollten wir alle ja gar nicht da sein, sondern irgendwo am Meer.

Aber es gibt ja doch den einen oder die andere, die im Moment gerade noch zu Hause sind oder schon wieder aus den (ersten) Surfferien zurück sind. Und genau für euch kommt die nächste BlueSurf Film Nacht genau richtig! BlueSurf bringt allen Daheimgebliebenen in den nächsten Wochen mit drei Surfmovies ein bisschen Surfstimmung auf die grosse Leinwand. Diese drei Daten sollte man sich merken:

  • 23. Juli 2014: Bella Vita
  • 20. August 2014: Rio Breaks
  • 17. September 2014: The Old, the Young & the Sea

 

Bella Vita

Bella Vita ist eine Ode an Italien: US-Regisseur Jason Baffa (“One California Day”) reiste im letzten Herbst entlang der toskanischen Mittelmeerküste, um ein Porträt der Menschen, der Wellen und der dortigen Surfkultur zu drehen. Mit ihm unterwegs waren die Surf-Stars Dave Rastovich, Chris Del Moro, Lauren Hill und Connor Coffin. Wellen, Weinlese und Handwerkskunst vereinen sich in dieser Geschichte um Familie, Freundschaft und die Magie des Wellenreitens. Das beste Surfen, das je im Mittelmeer gefilmt wurde!

 

Rio Breaks

Rio Breaks porträtiert den Alltag einer Gang von Teenagern, die zwischen ihrer abgefuckten Favela und den Traumstränden Rio de Janeiros pendeln und von einer Karriere als Surf-Profi träumen – obwohl die Ghetto-Realität eigentlich eine Laufbahn als Gangster für sie vorsieht. Rios Surf-Underground, wie man ihn näher nicht erleben kann: Die Kamera folgt den Kindern bis in den letzten Winkel des Ghettos und in die tiefsten Barrels. Obwohl Rio Breaks eine Doku ist, könnte die Dramaturgie nicht besser inszeniert sein – grosses Kino!

 

The Old, the Young & the Sea

The Old, the Young & the Sea ist voll von inspirierenden Begegnungen. Mehr als 30 Küstenbewohner erzählen in persönlichen Geschichten über ihr Leben und den Ozean, darunter französische Underground-Surf-Helden, englische Aussteiger, baskische Fischer und die portugiesische Big-Wave-Crew, die es mit dem Jahrhundert-Swell in Nazaré aufnimmt.

 

Infos & Tickets

Infos & Tickets unter www.riffraff.ch.

Tags:
Previous Article
Next Article

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Up

Loading...