Skip to content Skip to footer

Die Altjahrswoche und ihre Traditionen

Die Altjahrswoche und der Ubersitz ist ein uralter Brauch keltischen Ursprungs. Unsere traditionelle Tour im Rosenlaui in der Altjahrswoche geht etwas weniger weit zurück.

Altjahrswoche und Ubersitz – uralte Traditionen im Haslital

Der Ursprung der Altjahrswoche und des Ubersitz liegt in der vorchristlichen Zeit, als die Bewohner des Haslitals in den längsten Nächten des Jahres mit Trycheln die bösen Geister von ihren Dörfern fernhielten. Der Brauch wurde seither von Generation zur nächsten Generation weitergegeben und auch heute noch gepflegt.
 
Die Altjahrswoche startet jeweils in der Nacht vom 25. auf den 26. Dezember und endet mit dem Ubersitz am zweitletzten Arbeitstag des Jahres. Während der Altjahrswoche vertreiben die verschiedenen Trychelzüge mit ihren beeindruckenden Umzügendie bösen Geister aus den Dörfern des Haslitals. Der Höhepunkt ist der Ubersitz. An diesem Abend ziehen alle Trychler der umliegenden Ortschaften Willigen, Hausen, Eisenbolgen, Unterbach, Hasliberg und Meiringen ins Dorfzentrum von Meiringen zu einem gemeinsamen Trychelumzug.

Rosenlaui – unsere traditionelle Altjahrswochen-Tour

Etwas neuzeitlicher Ursprungs ist unsere Tradition, in der Altjahrswoche dem Rummel am Hasliberg aus dem Weg zu gehen, wenn gefühlt die halbe Schweiz die Pisten am Berg unsicher machen. Besonders dazu eignet sich das wildromantische Rosenlaui, das eigentlich Reichenbachtal heisst und ein Seitental des Haslitals ist.

Obwohl wir zum Start der Tourensaison in diesem Winter bereits einmal vor Ort waren, liessen wir uns unsere zur Tradition gewordene Altjahrswochentour im Rosenlaui nicht entgehen.

 
Rosenlaui - Blick über die frisch verschneite Landschaft vom Oberläger zur Grossen Scheidegg
Rosenlaui – Blick über die frisch verschneite Landschaft vom Oberläger zur Grossen Scheidegg

 

 
 
Show CommentsClose Comments

Leave a comment

freshies.ch - 2021 demo
We are cleaning up our website and updating to a new backend. This is a demo version of the new site.
go to current website