Stories & News

Air Glaciers - Transportflug

Wir machen alles, damit wir es im Winter schön warm und gemütlich haben in unserer Berghütte.

 

Okay, die Felsen rund um die Hütte haben wir nicht geputzt. Aber unseren Holzvorrat mussten wir wieder mal aufstocken, damit wir im Winter mit den beiden Holzöfen wieder richtig ‘einheizen’ können. Bekanntlich kann’s im Winter auf dem Grimselpass ja doch recht kalt werden und viel Schnee geben - wie unser Bericht vom vergangenen Januar zeigt. Und da gibt es nach einem Aufstieg jeweils nichts schöneres als ein Feuer im Holzofen.

 

 

Holz- und andere Vorräte

20180915 holzbiigen 432x623

 

Da unsere Berghütte etwas ‘ab vum Schuss’ liegt und keine Strasse dazu führt, tragen wir jeweils sämtliche Essensvorräte und anderes Material in unseren Rucksäcken zur Hütte hoch. Im Sommer fällt dies ein wenig leichter, da die Strasse über den Grimselpass offen ist. Im Winter gibt es diese Erleichterung jedoch nicht und wir müssen jeweils sämtliches Essen - zumindest die Frischwaren - und anderes Material vom Tal hochtragen. Bei einem Aufstieg von knapp drei Stunden ein nicht zu unterschätzendes ‘Zusatztraining’. Soweit wie möglich stocken wir deshalb unsere Vorräte jeweils im Herbst auf. Nebst Teigwaren, Getränke, Konserven, Hundefutter für Calou etc. mussten wir in diesem Jahr auch unsere Holzvorräte erneuern.

Um die fünf Ster Holz (1 Ster entspricht einem Kubikmeter Holz und wiegt etwa 400 kg) zur Hütte zu tragen, hätten wir aber wohl den ganzen Sommer gebraucht. Ein Versorgungsflug – in Kooperation mit anderen Alp- und Berghütten in der Gegend – war deshalb die einzige praktikable Lösung, um das Holz vom nahegelegenen Grimselpass zu unserer Hütte zu transportieren. Nicht einmal eine Viertelstunde brauchte das gut eingespielte Team der Air Glaciers, um die fünf Säcke mit den Holz vor unserer Hütte abzuladen.

Ganz ohne Handarbeit und Schwitzen ging es aber doch nicht. Soviel Holz wie möglich versorgten wir in der Hütte selbst. Den Rest stapelten wir - mit viel Kunstverständnis und Liebe - vor der Hütte. Wir sind somit bereit für einen Besuch von Frau Holle und der nächste Winter kann kommen!