Stories & News

Was für diejenigen, die den Sommer zu Hause verbringen - die SurffilmNacht.

Die Macher der SurfFilmNacht haben Mitleid mit all jenen, die gerade nicht am Meer sind und bringen auch diesen Sommer ein paar Surffilm Highlights auf die grosse Leinwand in Zürich, Bern und Luzern. Die genauen Daten findet ihr auf der Facebook Seite von SurfFilmNacht. Wir stellen euch aber hier schon mal die Filme vor.

 

Kann man in einer einsamen Bucht auf den Lofoten, nördlich des Polarkreises überwintern, indem man nur benutzt, was das Meer anspült? Die beiden norwegischen Surfer Inge, 23, und Jørn, 22, probieren es. Sie bauen eine Hütte, einen Ofen, leben im Einklang mit den Jahreszeiten und verbringen neun Monate in der Einsamkeit.

 

Ein verrücktes Projekt: Dave Rastovich und Craig Anderson jagen den legendären Teahupo’o Code-Red-Sturm des Sommers 2011 durch den gesamten Pazifik – von Tahiti über Mexiko und Kalifornien bis nach Alaska, wo der Swell schließlich ausläuft. Nur: Wie schafft man 18.000 Meilen in 8 Tagen, wenn man dabei auch noch surfen will? Ein Abenteuer mit viel Style und Charme – und perfekten Wellen in allen Größen und Temperaturen

 

 

Weltklasse Wellen, traumhafte Strände, unschlagbare Tapas und entspanntes Campen - Spanien ist ein Paradies für reisende Surfer und wir verbringen viel Zeit in den wundervollen Regionen Kantabrien, Asturien, Galizien, im País Vasco und natürlich auf den kanarischen oder mediterranen Inseln.

Aber was wissen wir über die Ursprünge der lokalen Szene? Wer waren die Pioniere und wie wurden mythische Wellen wie Roca Puta damals gemeistert? La Primera Ola setzt der spannenden Entstehungsgeschichte der spanischen Surfkultur ein filmisches Denkmal: Seltenes Archivmaterial der ersten Tage an legendären Spots wie Mundaka und Rodiles, ein genialer Soundtrack und fantastische Wellen!

 

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden